Pasta

Echte italienische Lasagne

September 19, 2014
Echte italienische Lasagne - Siamo ciò che mangiamo | Du bist was du isst - Food Blog

Jetzt bin ich schon über ein Jahr in Italien und habe noch keine Lasagne gemacht…das liegt allerdings daran, dass die Mutter meines Freundes mit Abstand die beste Lasagne der Welt macht und daher habe ich mich bisher nicht getraut in Konkurrenz zu treten. Zur Sicherheit habe ich ihr aber ihr Rezept abgenommen und schaue mal, wie mir die leckerste Lasagne der Welt gelingt…:) Die Mutter meines Freundes sagt das wichtigste ist die selbst gemachte Béchamelsauce und viel Käse zwischen den Schichten…:) Also versuche ich mal mein Glück, viel Spaß beim Nachmachen!

Lasagne

Zutaten für dieses Rezept:

Ragú:

500 g Hackfleisch
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Karotten
1 Dose Tomaten

Béchamelsoße:

1/2 Liter Milch
30 g Butter
40 g Mehl

Salz und Pfeffer
Olivenöl
300 g Lasagneplatten
Rotwein
geriebener Käse
Mozzarella
30 g Butter

Für das Ragú bratet ihr zunächst das Hackfleisch mit den gehackten Zwiebeln an. Dann mischt ihr Knoblauchscheiben und Tomatenmark dazu. Dann Alles mit den Dosentomaten und den gehackten Karotten aufgießen, danach nach belieben salzen und pfeffern. Nun löscht ihr das Ragú mit Rotwein ab. Dann lasst ihr Alles gemeinsam mindestens eine halbe Stunde lang bei geöffnetem Topf einköcheln.

Für die Béchamelsauce, schmelzt ihr die Butter in einem kleinen Topf und gebt das Mehl unter ständigem rühren mit dem Schneebesen dazu. Dann gebt ihr die Milch dazu und rührt die Sauce glatt. Wer zu langsam gerührt hat und Klümpchen in der Sauce findet, kann die Sauce durch ein feines Haarsieb passieren und dann weiterkochen lassen. Um die Béchamel zu würzen könnt ihr Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben.

In einer gefetteten und feuerfesten Form etwas Ragú verteilen, eine Schicht Lasagnenudeln darauf legen, die Nudelschicht wieder mit Ragu und dann mit einer Bechamelsaucenschicht bedecken. Anschließend wieder eine Schicht Nudeln, Ragu und Bechamel. So Schicht für Schicht die Form füllen.
Die letzte Schicht sollte die Bechamelsauce bilden. Dick mit geriebenen Käse bestreuen, Butterflöckchen darauf setzen . Die Lasagne bei 180°C im Ofen überbacken, bis die Kruste goldbraun ist. Ich persönlich bestreue auch jede Schicht noch mit etwas Käse und hier in Italien fügen einige zwischen die Ragú-Béchamel-Schicht auch noch eine Schicht Schinken dazu, das könnt ihr halten wie ihr möchtet…:)

Buon Appetito!

Lasagne

Comments

  1. Cemile

    Juli 9, 2016 at 3:56 pm

    Das rezept istsuper!

  2. Reiner

    Dezember 2, 2016 at 1:39 am

    Hallo Florentine,
    danke für dein tolles Rezept.
    Möchte es gerne nachkochen, da ich derzeit auf den Phils bin, und ab und zu mal was europäisches koche hier.
    Die Tomaten sind 425 ml oder 850 ml?
    Kommt nur geriebener Mozzarella rein, oder auch Parmesankäse?
    Das mit dem Käse finde ich wichtig, da der Mozzarella ja keinen intensiven Eigengeschmack hat.
    Die Platten mache ich frisch, und hoffe hier auch Griess zu bekommen.
    LG Reiner

Comments are closed.

About Me
  • Next stop Tallinn ❤️ #Tallinn #Estland #beautiful #holiday #Estonia

Follow me



Created by Webfish.

Hit Counter provided by iphone 5